Die Galactic Marschall Organisation

Eine neue Macht im Universum – Die Galactic Marschall Organisation

Mein Name ist Elijah Bradlan. Ich bin etwa 3.250 Jahre alt und stamme von einer sehr alten Zivilisation ab. Ich bin der ranghöchste Marschall der Galactic Marschall Organisation, kurz GMO. Ich habe diese Organisation vor mehr als zweitausend Jahren gegründet. Davor hatte ich schon alleine oder mit kleinen Gruppen die Aufgaben von galaktischen Marschalls übernommen und im All für Recht und Ordnung gesorgt. Irgendwann wollte ich nicht mehr planlos durch die Galaxien fliegen und hier und dort ein Stückwerk hinterlassen. So begann ich, das ganze groß aufzubauen. Als Aufgestiegener hatte ich es gelernt, Energien und Materie mehr oder weniger zu beherrschen. Doch ich wollte mich und meine Kräfte nicht zu sehr in den Vordergrund stellen. Wenn ich es schaffte, eine größere Organisation aufzubauen, dann mussten es die Crews auch ohne mich schaffen. Natürlich würde ich hin und wieder meine Kräfte einsetzen, aber es sollte nicht die Regel sein. Die Fähigkeiten der Mannschaften und natürlich technisch hervorragend ausgerüstete Schiffe sollten in der Lage sein, die kommenden Missionen zu meistern. Mittlerweile haben wir über zehn Mutterschiffe in verschiedenen aneinander liegenden Galaxien verteilt, die je für etwa zwanzig bis fünfundzwanzig Missions-Schiffe verantwortlich sind. Unser Auftrag ist es immer noch, im All für Recht und Ordnung zu sorgen. Unsere Aufgaben sind die einer Polizei, Armee oder Feuerwehr. Wir leisten technische, wirtschaftliche und humanitäre Hilfe. Wir verhandeln, vermitteln oder siedeln um. Kurz – wir helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Stück für Stück erschließen wir die nächsten umliegenden Galaxien und fangen an, sie zu bewirtschaften. Zu Beginn schicken wir getarnte Aufklärer los, die eine neue Galaxie erkunden und wenn möglich nicht eingreifen sollen. Erst wenn ihre Berichte von den verantwortlichen Marschalls gelesen und besprochen wurden, wird über die Vorgehensweise entschieden. Erst dann werden Missions-Schiffe losgeschickt, uns bekannt zu machen. Nicht jeder möchte uns als galaktische Autorität anerkennen. Doch da unsere Technik den meisten anderen Zivilisationen gegenüber haushoch überlegen ist, bleibt ihnen im Grunde nichts anderes übrig. Es geht uns nicht darum, andere Zivilisationen zu erobern. Wir schauen nur nach dem Rechten und bieten unsere Hilfe an. Sollte unsere Hilfe weder gewünscht noch erforderlich sein, müssen sie lediglich unsere Präsenz in ihrer Galaxie akzeptieren. Den meisten ist das sogar Recht. Sie schließen mit uns entsprechende Verträge ab und bekommen Möglichkeiten, uns in Notfällen zu kontaktieren.

Wir arbeiten mit zwei wichtigen und voneinander getrennten Mannschaften: der Schiffs-Crew unter dem Kommando des Captains, die nur für die Belange des Schiffs zuständig ist, und der Marschall-Crew, die für die Missionen, die Einsätze im All und auf Planeten, verantwortlich ist. Normalerweise hat keine der Crews über die andere zu bestimmen. Nur der missionsführende Marschall hat dem Captain die Richtung der Mission und missionsrelevante Manöver vorzugeben. Auf den meisten Schiffen läuft das allerdings etwas lockerer. Die Crews arbeiten Hand in Hand und ergänzen sich auch schon mal bei Bedarf. Wichtig ist nur, dass jeder weiß, wo er im Zweifelsfall hingehört. Ein Marschall arbeitet mit mehreren Marschall Agents. Das sind unsere Missions-Gruppen-Leiter. Jeder Agent hat einige Kreft-Teams von je etwa zwanzig Krefts zu befehligen. Die erfahreneren unter ihnen dürfen ab und zu auch komplette Missionen leiten. Die Krefts sind unsere Einsatzkräfte. Sie sind mehr, als nur einfache Soldaten. Sie sind außerdem Fachkräfte aus den verschiedensten Gebieten. Aber das brauchen wir auch, bei den Aufgaben, die teilweise auf uns zukommen.

*

Im Folgenden möchte ich euch ein paar meiner bewegensten Geschichten erzählen. Leider kann ich mich nicht mehr an alle Einzelheiten und Gespräche erinnern (Immerhin sind die ältesten ein paar Tausend Jahre her). Deshalb sind ein paar Geschichten mehr oder weniger nur im Wesentlichen erzählt. Doch manchmal kommen die Erinnerungen zurück, und ich habe das Gefühl, es wäre erst gestern gewesen. Dann werde ich die Geschichten natürlich überarbeiten und ausgiebiger erzählen und die Chronologien, die noch in Arbeit sind, werden natürlich noch weiter erzählt.

Das sind meine Abenteuer

Chronologie I Wie alles begann in Arbeit
Chronologie II Marschall Elijah Bradlan
Chronologie III Ein normales Leben
Chronologie IV Neuanfang
Chronologie V Die erste Mission
Chronologie VI Verstärkung
Chronologie VII Veränderungen
Chronologie VIII Neue Schiffe
Chronologie IX Die GMO – Basis
Chronologie X Eine neue Mission
Chronologie XX Chrasta
Chronologie XXI Die neue Galaxie in Arbeit
Chronologie – Zeitlinie –
Chronologie – Informationen –